Du möchtest ein Pferd, das auf dich achtet, dich respektiert und leicht auf deine Hilfen reagiert? 

  • Du führst dein Pferd am locker durchhängenden Strick, auch wenn das Gras lockt oder ein Gespenst im Gebüsch lauert
  • Du reitest entspannt am lockeren Zügel. Deine Hilfen fühlen sich so leicht an, wie eine Billardkugel, die über den Tisch rollt
  • Dein Pferd läuft motiviert in allen 3 Gangarten. Du kannst es jederzeit verlangsamen oder beschleunigen.
  • Du gehst voller Selbstvertrauen zu deinem Pferd, weil du weißt, dass dein Pferd dir völlig vertraut
Mein Pferd
Radio Rur
WDR

Kennst du das?

  • Dein Pferd rempelt dich an,  bedrängt dich und ist generell respektlos?
  • Dein Pferd reagiert nicht auf deine Signale und ignoriert deine Hilfen?
  • Bei der Ausbildung deines Pferdes hast du das Gefühl, ihr tretet auf der Stelle?
  • Wenn dein Pferd sich erschreckt, fühlst du dich oft hilf- und machtlos?
  • Dein Pferd ist guckig und lässt sich leicht ablenken?
  • Du verstehst dein Pferd nicht, und ihr redet aneinander vorbei?
  • Deine Stallkollegen sagen, du müsstest dich durchsetzen und deinem Pferd zeigen, wer der Chef ist. Das willst du nicht und fühlst dich als Außenseiter?

Stell dir vor … 

  • Dein Pferd achtet in jeder Situation auf dich und vertraut dir.
  • Du kannst auf Weide und Paddock deinen Raum wahren ohne Druck & Dominanz
  • Du wirst nicht mehr angerempelt oder durch die Gegend gezogen.
  • Du kannst dein Pferd mit minimalen Hilfen in allen drei Gangarten bewegen.
  • Du diskutierst im Gelände nicht mehr an jeder Wegegabelung, wo es lang geht
  • Du wirst selbstsicher und meisterst selbst kritische Situationen.

Die Lösung: Der Kurs "So bekommst du die Aufmerksamkeit deines Pferdes"

Das erwartet dich im Kurs:

Modul 1: Warum ignoriert dich dein Pferd?

Wenn du das Verhalten deines Pferdes besser verstehst, bist du in der Lage, jederzeit seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Deshalb lernst du in 6 Videos was Aufmerksamkeit ist, wie dein Pferd seine Umwelt wahrnimmt und warum es dich ignoriert. Ich erkläre dir auch, warum Druck der falsche Weg ist, seine Aufmerksamkeit zu bekommen und welche Alternative es gibt. Ohne diese Grundlagen fühlst du dich wie ein Tourist ohne Stadtplan und Handy in New York. Du wüsstest gar nicht, was du machen solltest.

Modul 2: Dein Pferd respektiert dich am Boden

In 7 Videos lernst du, wie du selbstsicherer wirst und Präsenz zeigst. So kannst du mit deinem Pferd klar kommunizieren und ihm Grenzen setzen ohne Druck, Stress und Chefgehabe. Dein Pferd rempelt dich beim Führen nicht mehr an oder bleibt wie angewurzelt stehen. Wenn es sich erschreckt achtet es auf dich und wartet darauf, wie du dich verhälst.  So machst du auch in der Ausbildung deines Pferdes deutliche Fortschritte. Ohne diese Grundlage hängt es von der Laune deines Pferdes, dem Wetter oder anderen Umständen ab, wie sicher und harmonisch euer Verhältnis ist.

Modul 3: Sicher reiten mit feinen Hilfen

Bist du es leid, an jeder Weggabelung zu diskutieren? Möchtest du endlich auf den Punkt anhalten und gleichzeitig ein motiviertes Pferd, das auf minimnlae Hilfe fleißig voranschreitet? Du lernst in diesen 7 Videos wie du die Hilfen so gibst, dass dein Pferd sie versteht und sich gleichzeitig verstanden fühlt. Du vertraust deinem Gefühl und spürst, wie dein Pferd heute drauf ist. Das ist die Voraussetzung für sicheres und harmonisches Reiten, unabhängig von deiner Reitweise. Kannst du auch in den Sattel steigen ohne diese Grundlage? Ja klar, aber dann fehlt das Vertrauen & die Sicherheit.

Modul 4: So zieht dein Pferd dich nie mehr zum Gras

Die Weidesaison ist eröffnet – für viele Pferdebesitzer Fluch und Segen zugleich. Einberseits ist es wunderbar, wenn die Pferde endlich wieder auf der Weide herumtoben dürfen. Andererseits ist es für viele Pferdebesitzer extrem schwierig die Pferde beim Führen oder Reiten vom Gras weg zu bekommen. Wir zeigen dir, wie du souverän und ohne am Strick oder den Zügel ziehen zu müssen, dein Pferd jederzeit vom Gras wegbekommst.

Modul 5: Entwickle Selbstvertrauen & Mut

Gehst du oft mit Kopfkino in den Stall? Zweifelst du daran, dass dein Pferd wirklich auf dich hört und das macht, was du dir wünschst? Pferde sind Meister darin, Menschen so zu sehen, wie sie wirklich sind, mit all ihren Ängsten, Selbstzweifeln und Fehlern. Du kannst deinem Pferd einfach nichts vormachen. Das musst du jetzt auch nicht mehr: In diesem Modul stärken wir dein Selbstbewusstsein und geben dir Tipps, wie du achtsam und klar im Leben agierst – damit du dich nicht mehr von deinen Ängsten beherrschen lässt.

Modul 6: So entwickelst du die richtige Körpersprache

Findet dein Pferd dich auch furchtbar geschwätzig? Hast du häufiger das Gefühl, dein Pferd versteht dich nicht, egal ob am Boden oder im Sattel? Wenn dein Pferd in deiner Gegenwart nur Bahnhof versteht, wird es dich schnell ignorieren und sein eigenes Ding amchen. In diesem Modul entwickelst du daher die Körpersprache, die dein Pferd locker und leicht verstehen kann. Wir zeigen dir, welche Körperpartien du wie bewegen solltest, damit dein Pferd dich versteht. Als Ergebnis hast du ein Pferd, dass aucf dich achtet und sehr fein auf deine Signale reagiert.

Die einzelnen Module werden wöchentlich frei geschaltet, damit du optimal in deinem Tempo lernen und umsetzen kannst. Alle sieben Tage erwarten dich neue Videos und Übungen, die dir dabei Helfen, Pferde zu verstehen und eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Teste den Kurs 30 Tage ohne Risiko


Ratenzahlung : 4 x 90 Euro

  • Onlinekurs "Die Aufmerksamkeit deines Pferdes"
  • unbegrenzter Zugang solange der Kurs existiert.
  • Bonusmaterial
  • 4 wöchentliche Q & A's
  • Unbegrenzter Zugang zur privatenFacebook-Gruppe
  • 30 Tage Geld-zurück Garantie
  • Alle zukünftigen Updates gratis

Die großartigen Boni warten auf dich

Bonus 1: Stell uns persönlich deine Fragen

Davon schwärmen die Kursteilnehmer immer wieder: Der Möglichkeit Anna und Ilja live Fragen stellen zu können. Mit disem Kurs erhälst du Zugang zu 4 exkklusiven Q&A Calls, die jeweils Samstag abgehalten werden. Du kannst persönlich nicht anwesend sein? Kein Problem, reiche deine Frage vorher schriftlich ein und schaue dir die Antwort nacher in der Aufzeichnung im Mitgliederbereich an. Dort findest du auch die Aufzeichnungen der früheren Termine. Das ist der Booster für deine pferdische Entwicklung. 

Bonus 2: Unsere Probleme mit Pferden

Willst du dabei sein, wenn Ilja nur über sich selbst lachen kann, weil gerade gar nichts klappt? Oder bist du neugierig, warum Camarguestute Fleur Anna beim Longieren an ihre Grenzen bringt? Dann ist dieser Bonus genau richtig. Wir zeigen dir ungeschminkt unseren Stallalltag, wie wir unsere Pferde führen, welche Schwierigkeiten wir bei der Bodenarbeit haben und wie wir Probleme und Herausforderungen lösen. ?

Bonus 3: Iljas persönliche Übungen für mehr Achtsamkeit

Pferde mögen achtsame Menschen. Denn nur, wenn du achtsam bist, kannst du die Gefahren schnell geniug erkennen und entsprechend reagieren. Unsere menschliche Welt ist voller Ablenkungen: Social Media, Arbeit, Straßenverkehr usw. Ilja hat Übungen entwickelt, die du problemlos in einen Alltag integrieren kannst, und die dir helfen, die nötige Achtsamkeit zu entwickeln. 

Bonus 4: Zugang zu unserer Facebook-Gruppe. 

Fühlst du dich im Stall manchmal belächelt oder sogar ausgegerenzt, weil du dich nicht mal eben durchsetzen und der Boss sein willst? Wer einen anderen als den üblichen Weg mit seinem Pferd gehen möchte, stellt schnell fest: Dieser Weg ist ganz schön einsam und voller Zweifel. In unserer Facebook-Gruppe ist das anders. Hier unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig, ermutigen sich auf ihrem Weg und sind füreinander da.

Echte Menschen – echte Erfolge

"Durch Anna und Ilja konnte ich mit so viel Selbstbewusstsein mit dem Pferd arbeiten, mit Klarheit kommunizieren. Und ich habe solch tolle Fortschritte mit Sky gemacht."

"Vor Anna und Ilja habe ich viele Methoden und Trainer ausprobiert. Trotzdem bin ich immer mit einem Stein im Magen zum Stall gegangen. Jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich wirklich wieder mit Freude hingehe."

"Die Art und Weise meiner früheren Trainer hat mir nicht zugesagt. Die Pferde mussten absolut gehorschen, wie so abgestumpfte Roboter. Was mir bei Anna und Ilja sehr in meiner Entwicklung hilft, sind die Live-Calls, und dass ich in meinem Tempo lernen kann"

Katrin

Ihr lebt das, was ihr lehrt.

Euer ganzheitlicher Ansatz im Umgang mit Tier und Mensch und die familiäre, wertschätzende Atmosphäre sind etwas ganz Besonderes. Und natürlich eure Authentizität: Ihr lebt das, was ihr lehrt.

Katrin Walschek  

Anja

Ihr seid auch online sehr authentisch.

Ihr wirkt auch online sehr authentisch und ich habe das Gefühl, dass man wie beim Live-Seminar mit am Tisch sitzt. Mit eurer wertschätzenden Art schafft ihr  eine ganz tolle Atmosphäre. Auch inhaltlich finde ich den Kurs sehr ansprechend und sehr ehrlich. Es wird deutlich, worauf es bei eurer Philosophie ankommt.

Anja Feige 

Carina

Der Onlinekurs unterstützt mich sehr

Es war soweit…meine Stute blieb immer öfter einfach stehen…mal auf dem Reitplatz, mal Mitten auf der Stallgasse, mal auf der Hofausfahrt oder auf der Weide…mit mir am Führstrick. Wir kennen uns gut und lange und ich ahnte mein Pferd hat Recht. Es war Zeit für mich mal eine Pause einzulegen, meinen Akku aufzuladen und mir zu überlegen wo ich grade im Leben stehe und wo ich hin will. Der Onlinekurs mit einem außergewöhnlichen, ganzheitlichen Ansatz unterstützt mich dabei sehr gut und macht mir auch noch riesigen Spaß, Dankeschön dafür!

Carina P. 

Ilja und Roma

Hi, ich heiße Ilja

Und ich bin nicht:

  • Jemand der dir beibringt, wie du der Chef deines Pferdes wirst. 
  • Jemand, der dir Techniken zeigt, mit denen du dein Pferd unterdrücken kannst. 
  • Jemand der dir den schnellen Erfolg verspricht.

Ich bin Pferdetrainer und Coach und helfe Menschen mit der richtigen inneren Haltung mit ihrem Pferd zu einer Einheit zu werden.

(Und beim Anblick unserer dreijährigen Tochter, Lea, könnte ich verrückt werden vor Glück. Aber das nur nebenbei.)

In den letzten 10 Jahren habe ich schon hunderten von Menschen dabei geholfen eine vertrauensvolle und sichere Beziehung zu ihrem Pferd aufzubauen.

Dabei habe ich ganz anders angefangen. Als ich meine beiden Araber, Roma und Ravel, vor knapp 20 Jahren kaufte, wurde ich ins Gesicht getreten, weggedrängt und über den Acker geschleift.

Ich habe versucht mich durchzusetzen und habe den Boss gespielt. Das machte alles nur noch schlimmer. 

Erst als ich vor 10 Jahren meinen jetzigen Ansatz entdeckte, änderte sich alles schlagartig. Seitdem benutze ich die Pferde nicht mehr für meine Zwecke, sondern ich wachse mit ihnen gemeinsam. Dadurch habe ich mehr innere Ruhe, Klarheit und Selbstbewusstsein entwickelt.

Nun ist es meine Aufgabe, mein Wissen an pferdebegeisterte Menschen weiter zu geben.  So können sie klar und verständlich mit ihrem Pferd kommunizieren und eine vertrauensvolle und sichere Partnerschaft aufbauen – am Boden und im Sattel.

Der Kurs ist perfekt für dich, falls …

  • du am Anfang stehst und direkt alles richtig machen möchtest, um mit deinem Pferd eine Partnerschaft aufzubauen, die von Vertrauen, Respekt und Sicherheit geprägt ist.
  • … du mit deinem Pferd auf Augenhöhe kommunizieren möchtest und du keine Lust mehr auf Druck, Stress und Chefgehabe hast.
  • … du dich mit deinem Pferd weiter entwickeln möchtest und nicht die Schuld bei deinem Pferd suchst, wenn etwas nicht so klappt, wie du es dir vorstellst.
  • … du endlich einen sicheren und entspannten Umgang mit deinem Pferd am Boden und im Sattel erleben möchtest, ohne Angst zu haben, die Kontrolle zu verlieren. 
100%
Geld zurück
Garantie

100% Zufriedenheitsgarantie

Mit der 30-Tage Rückgabegarantie gehst du kein Risiko. Dir gefällt unser Kurs nicht?Kein Problem, schreib einfach eine E-Mail an info@vandekasteele.de und du bekommst sofort dein Geld zurück. Du musst nicht weiter machen, keine Begründung, gar nichts. Einfach mailen, fertig!

Ilja van de Kasteele

Du hast Fragen? Ich habe Antworten

Ich habe schon so viel versucht, immer ohne Erfolg. Was ist hier anders?

Weil mein Ansatz sich von anderen Ausbildungsmethoden völlig unterscheidet. Ich setze nicht auf Technik und gebe dem Pferd die Schuld, wenn etwas nicht klappt. Nahezu alle Probleme mit Pferden entstehen aus einem einzigen Grund: Der Mensch versteht das Lebewesen Pferd nicht, und das Pferd versteht die Idee des Menschen nicht. 

Klingt kompliziert, ist aber sehr einfach. Zur Lösung deiner Probleme sind drei Schritte nötig: 

1. Wissen: Sobald du verstehst, wie dein Pferd seine Umwelt wahrnimmt, welche Bedürfnisse es hat und wie es kommuniziert (Körpersprache und Energie), verstehst du auch sein Verhalten in unterschiedlichen Situationen, beispielsweise warum es gegen den Zügel geht, schreckhaft ist oder dich anrempelt. 

2. Persönliche Weiterentwicklung: Wir helfen dir dabei, mehr Klarheit, Vertrauen und Selbstbewußtsein zu entwickeln. Du entwickelst ein besseres Körpergefühl und kannst deine Energie im richtigen Moment punktgenau einsetzen.

3. Technik: Wenn du das nötige Wissen hast und dich selbst weiter entwickelst, unterstützt dich die Technik. In unserem Kurs erfährst du alles, was dich bei deinem Umgang mit deinem Pferd und seiner Ausbildung unterstützt

Es gibt doch Situationen, in denen ich bei meinem Pferd der Chef sein muss, oder?

Hinter dieser Annahme steht eine typisch menschliche Sichtweise, die vielleicht in unserer Gesellschaft wichtig, für Pferde aber völlig nebensächlich ist: Die Hierarchie. Pferden ist die Rangordnung im normalen Alltag völlig unwichtig. Sie interessiert, wer im Ernstfall bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. 

Wer Verantwortung übernimmt, dient allen am meisten. Er ist ruhig, klar und fair. Er handelt nicht, um seinen Status als Anführer zu festigen, also für sich selbst, sondern immer zum Wohle der Gemeinschaft. Deswegen musst du bei deinem Pferd nicht der Boss im klassisch menschlichen Verständnis sein.

 Ich habe eh schon zu wenig Zeit für mich und mein Pferd. Wie soll ich zusätzliche Zeit für diesen Kurs frei schaufeln?

Das musst du gar nicht. Wir helfen dir dabei Zeit zu sparen. Klingt paradox? Ist es nicht. Aufgrund äußerer Zwänge (Druck der Stallgemeinschaft) und bestimmter Glaubenssätze (z.B. "Ich muss mein Pferd bewegen". oder "Ich muss mich bei meinem Pferd durchsetzen.") verschwendest du viel zu viel Zeit im Stall.

Wenn du verstehst, was für dein Pferd wirklich wichtig ist, kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren und verzichtest dadurch auf unnötige Aktionen. Das spart viel Zeit.

Ich schaffe es nicht, klar und gelassen beim Pferd zu sein. Funktioniert der Kurs bei mir trotzdem?

Mir ging es genauso. Aber ich habe Übungen entwickelt, die dir dabei helfen werden. Klar und gelassen zu sein ist eine lebenslange Lernaufgabe. Aber keine Sorge, du wirst dich innerhalb weniger Monate schon so weit entwickelt haben, dass du in den meisten Situationen mit deinem Pferd auf eine klare, ruhige Art kommunizieren kannst. In seinen Augen wirst du immer mehr derjenige, der führt und Verantwortung übernimmt. Oder um es mit einem bekannten Vergleich zu sagen: Du wirst zum Fels in der Brandung.

Ist der Zugang zeitlich begrenzt?

Nein, du hast lebenslangen Zugang. Das gilt auch, falls der Kurs verbessert und um neues Material ergänzt wird. 

Ich mache schon länger Bodenarbeit. Warum sollte ich den Kurs dann buchen?

Weil es im Kurs nicht um Bodenarbeit geht. Ich vermittle dir zwar auch Techniken, aber sie ergänzen lediglich das wirklich wichtige: Sobald du dein Pferd verstehst, seine Sprache sprichst und klar kommunizierst, hast du seine Aufmerksamkeit.

Es sind die kleinen, kaum sichtbaren Dinge und die innere Haltung, die den Erfolg bringen.  

Meine Frage wird hier nicht beantwortet. Wie kann ich dich erreichen?

Kein Problem, schreibe einfach eine Mail an info@natuerlich-zu-pferd.de, und wir antworten dir so schnell wie möglich.

© 2024, Natürlich zu Pferd GbR

Success message!
Warning message!
Error message!